Herzlich Willkommen auf den Seiten des Kreiselternbeirates des Landkreises Limburg-Weilburg.

Der Kreiselternbeirat berät und fördert nach § 115 Absatz 1 des Hess. Schulgesetzes die Arbeit der Schulelternbeiräte.
Hier finden Sie auch Informationen für Eltern und Ihre Kinder.

 

Haben Sie alles gefunden? Vermissen Sie etwas - oder hat sich etwas geändert ? Helfen Sie uns und anderen Informationssuchenden und informieren Sie uns einfach kurz - wir sind dankbar für Ihre Mitarbeit!

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Aktuelles

*** WICHTIG ***             *** Bitte Termin vormerken ***

 

Neuwahl des Kreiselternbeirates

am 16. März 2019 um 10 Uhr in der Marienschule, Limburg

 

Formulare zur Einwilligung nach der Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier unter >Service für Eltern< oder Homepage LEB Hessen

Nächste Sitzung Kreiselternbeirat:

22.10.2018 um 19:30 Uhr in der Schule am Eschilishov, Eschhofen

7. Infobrief

Infodienst des KrEB LM-WEL vom 03. September 2018

Liebe Leserin, liebe Leser,

willkommen zur sechsten Ausgabe des Infobriefs des Kreiselternbeirats (KrEB) im Landkreis Limburg-Weilburg.

In dieser Ausgabe möchten wir Sie über die nachfolgenden Themen informieren:

 

Am 16. März wird der Kreiselternbeirat neu gewählt. Delegierte wählen!

Die Wahl des neuen Kreiselternbeirates findet am 16.03.2019 in der Marienschule, Limburg statt. Alle Schulformen wählen dann ihre Vertretungen auf Kreisebene. Der Kreiselternbeirat ist die zentrale Vertretung der Elterninteresse und wichtiges Instrument der Mitwirkung an unseren Schulen. Bitte den Termin vormerken.

Die Delegierten können schon jetzt auf den konstituierenden Sitzungen der Schuleltern-beiräte gewählt werden, wenn auch die Vorstände der Schulelternbeiräte gewählt werden. Dies sichert eine starke Beteiligung!

 

Schulbusmisere zum Schulstart

Der Kreiselternbeirat erwartet, dass der Schulbusausfall sich nicht mehr wiederholt. Probleme bei der DB Regio Bus dürfen nicht zu Lasten von Kindern und Eltern gehen. Der Schulträger muss früher handeln. Informationen für die Eltern müssen wesentlich schneller öffentlich erfolgen. Der Kreiselternbeirat wird das beim Schulträger noch deutlich ansprechen.

Um die Information zu verbessern hat der KrEB die ihm zur Verfügung gestellten Informationen auf seine Homepage gestellt. Als Service für die Eltern werden wir auch zukünftig so verfahren, aber dies kann die Informationspflicht des Schulträgers nicht ersetzen.

 

Unterrichtsausfall vermeiden!

Der Kreiselternbeirat begrüßt und unterstützt die Initiative des Landeselternbeirates bei der Landesregierung, Unterrichtsausfall müsse präzise definiert und genau dokumentiert werden. Die Elternvertretungen an den Schulen im Kreis werden aufgerufen, die Initiative ebenfalls zu unterstützen.

Auf der Homepage des KrEBs finden sie das vom LEB übersandten Elternbrief des LEB-Vorsitzenden Korhan Ekinci, mit der Bitte um Ihre aktive Mitwirkung. Bitte leiten Sie den Brief gern über Ihre Verteiler an Eltern und Schulen weiter und helfen Sie mit, den Lehrermangel zu beheben.

Elternbrief des LEB:

Antwortbrief von Herrn Staatsminister Beuth

zur Situation des Schülertransports bei vergessener Jahreskarte:

Newsletter des Kreiselternbeirats Groß-Gerau:

KEB Newsletter 2018_02.pdf
PDF-Dokument [945.2 KB]

WICHTIG   ***   WICHTIG    ***  WICHTIG

 

Am 21.04.2018 fand in der Limburger Marienschule das Jahrestreffen des Kreiselternbeirates mit den Schulelternbeiräten statt.

 

Auf dem Jahrestreffen wurden folgende Forderung an die hessische Politik und den Landkreis Limburg-Weilheim beschlossen:

 

- Einführung von echten Ganztagsschulen mit rythmisiertem Unterrichtsangebot an Grundschulen und den 5. und 6. Klassen an weiterführenden Schulen

- Einheitliche gute IT-Ausstattung der Schulen im Landkreis inklusive W-LAN und IT-Fachkraft für die Schulen

- Einführung von Schulverwaltungsassistenten zur Entlastung der Lehrkräfte und Schulleitungen von Verwaltungsaufgaben (z. B. Kontoführung)

- Personelle Erweiterung an den Schulen zur Entwicklung von Multiprofessionalität

- Eine Anstellungskörperschaft für alle Beschäftigten an den hessischen Schulen

- Schülerticket für die kostenfreie Fahrt zur Schule mit Schülerausweis als Fahrausweis

- Durchführung von Baumaßnahmen zum Abbau des Investitionsstaus (zB. Schultoiletten)

- Qualitätssicherung von Schulen unter Einbeziehung externer Stellen

- Sicherstellung gesunden Schulessens durch Erhöhung der Förderung (Schulträger)

- Erhalt der Berufsfachschule „Limburger Modell“

- Fehlerquotient für Klausuren in Fremdsprachen angeben und in die Bewertung einbeziehen

- Vollständige Sicherstellung des Schulschwimmens für alle Schulformen